Über mich

Ich bin ein deutscher Journalist, der 2010 von Berlin in die Nähe von New York gezogen ist. Nach 16 Jahren beim Oranienburger Generalanzeiger als Lokal-, Nachrichten- und Onlineredakteur habe ich den Sprung ins Unbekannte gewagt – eine neue Heimat, ein neuer Job, eine andere Sprache. Aber dank meiner amerikanischen Frau Michele ist das alles nicht so schwierig (wie wir uns kennengelernt haben, werde ich später mal ausführen).

Wir hatten lange überlegt, wo wir leben sollten – weil Michele aber kein Deutsch spricht und wir uns Sorgen machten, ob sie so überhaupt einen Arbeitsplatz in Berlin finden würde, haben wir uns entschieden, dass ich in die USA auswandere. Wir haben dabei einen ungewöhnlichen Weg gewählt – wir haben die Einwanderung beantragt, während ich den USA war. Gewöhnlich läuft das Verfahren, während man als Deutscher in der Heimat ist. Dies macht einige unserer Erfahrungen speziell, wie ich in meinen Blogbeiträgen erklären will.

In New York arbeite ich für ein kleines, aber sehr erfolgreiches Dancefloor-Label sowie für einen großen Computer-Konzern. Außerdem schreibe ich Artikel für deutsche Fanzines (Trust, Waste of Mind) und Zeitungen. Viele Artikel von mir findet man auf www.dietmarstork.de.

Ich kann Menschen, die sich mit dem Gedanken auszuwandern, nur ermutigen. Vieles hier ist härter als Deutschland (längere Arbeitszeiten, weniger Urlaub, schlechte Kranken- und Rentenversicherung), aber man macht beeindruckende Erfahrungen. Ich genieße es, am Hudson River zu laufen und bei den Rennen der New York Roadrunners mitzumachen. Ich genieße hier auch die kulturelle Vielfalt, die über das Angebot in Berlin weit hinaus geht.

2 Thoughts on “Über mich

  1. Volker Harbecke on 17 März, 2013 at 03:11 said:

    Hallo, Dietmar,

    ich bin von Jogmap auf deinen Blog gekommen und finde die Auflistung der Streckenvorschläge sehr interessant.

    Dann habe ich auch den Beitrag zu Irene und Sandy gelesen. Kann es sein, dass du an einigen Stellen die beiden zeitlich vertauschst hast? Jedenfalls bin ich etwas ins Schleudern geraten.

    Alles Gut!
    Volker

  2. Dietmar on 19 März, 2013 at 09:27 said:

    Vielen Dank für den Hinweis! Ich hab’s geändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.